Pflanzenkohle.
Der Gamechanger im Garten!

Bring dein Beet aufs nächste Level🌱
Nils und Franz
Die mit der Pflanzenkohle

In Australien auf einer Permakultur kennengelernt, beschäftigen wir uns seit vielen Jahren mit dem Thema Pflanzenkohle. Unser Wissen haben wir genutzt, um euch nun die optimalen Pflanzenkohleprodukte anbieten zu können.

Direkte Hilfe

Neben einer PDF Anleitung zu unseren Pflanzenkohle Produkten erhältst du auch direkte Hilfe bei allen Fragen die aufkommen. Melde dich einfach bei uns:
👉🏻 Kontakt 👈🏻

Höchste Qualität

Bei unseren Produkten steht die Qualität an erster Stelle. So stellen wir ein Höchstmaß an Effektivität im Garten sicher. Wir produzieren ausschließlich in DE und pflegen engen Kontakt mit unseren Partnerinnen und Partnern.

Schnell & zuverlässig

Du erhältst deine Lieferung ca. 2-3 Tage nach dem Kauf und auch danach stehen wir dir zur Seite, sollten noch Fragen offen sein.

Pflanzenkohle macht den Unterschied!
Sie speichert Wasser und Nährstoffe im Boden, sodass die Pflanzen besser wachsen und höhere Erträge liefern. Netter Nebeneffekt: Pflanzenkohle ist eine CO₂-Senke 🌱

Ohne Pflanzenkohle

Mit Pflanzenkohle

Bekannt für höchste Qualität - unter anderem aus:

FAQs

Der Name sagt es schon: Es handelt sich dabei um verkohlte Pflanzen. Pflanzenreste werden also unter sauerstoffausschluss verkohlt, sodass am Ende hauptsächlich Kohlenstoff übrig bleibt.

Pflanzenkohle hat durch ihre vielen Poren eine sehr große Oberfläche. Unteranderem deshalb kann sie Nährstoffe und Wasser besser speichern als viele andere Substrate. Dieser Vorteil ist im Boden und für unsere Pflanzen natürlich super.

Bei Pflanzenkohle handelt es sich um reine Pflanzenkohle. Keine Zusätze und direkt einsatzbereit.
Bei Pflanzenkohle+ liefern wir dir ein Set aus Pflanzenkohle und allen nötigen Nährstoffen. Mischst du dies, so erhältst du ein Substrat, welches du direkt im Garten oder deinem Beet einsetzen kannst.

Eine Pflanze nimmt im Laufe ihres Lebens CO₂ aus der Luft auf. Der darin enthaltene Kohlenstoff (C) wird teilweise in der Pflanze gespeichert.
Normalerweise würde nach dem Absterben der Pfanze diese verrotten und der Kohlenstoff wieder in die Atmosphäre. Stellen wir daraus aber Pflanzenkohle her, wird dieser Kohlenstoff in stabilen Verbindungen für viele hundert bis tausend Jahre gespeichert.